Allgemeine Fortbildungsangebote

Arbeitsmedizin aktuell

Format

Symposium im Eltzer Hof

Zeiten

10. Oktober 2024
13:00 - 19:00 Uhr

Punkte

6

Gebühr

130,00 €
Frühbucher bis zum 31. Juli 100,00 €
Vergünstigte Gebühr wird
nach der Anmeldung
bei Rechnungsstellung gewährt.

weitere Infos

Flyer als Download

   
   
   

Mehr Infos

Beschreibung

Beschreibung

Wie nahezu jedes medizinische Fach unterliegt auch die Arbeitsmedizin einem kontinuierlichen Wandel bzw. einer Weiterentwicklung. Neben den fachlichen Gesichtspunkten ändern sich auch immer wieder die formalen rechtlichen Rahmenbedingungen der betriebsärztlichen Versorgung. In dem Symposium wird über die aktuellen Entwicklungen in der Arbeitsmedizin berichtet.

Im ersten Teil wird Frau Prof. Dr. Kaifie Pechmann (Erlangen) über die Nutzung digitaler Anwendungen in der arbeitsmedizinischen Betreuung von Unternehmen referieren. Mit dem Titel „Impfen – Update in der Arbeitsmedizin wird Herr Prof. Dr. Rose über aktuelle Impfempfehlungen im betrieblichen Setting berichten. Abschließend stellt Herr Prof. Dr. H. Drexler die aktuellen Erkenntnisse zum evidenzbasierten Hautschutz am Arbeitsplatz dar.

In früheren Jahren wurde in der Arbeitsmedizin zur Prävention berufsbedingter Atemwegserkrankungen relativ viel geröntgt. Durch Einführung der Verordnung zur arbeitsmedizinischen Vorsorge wird dies sehr viel stringenter gesehen. Im zweiten Teil der Veranstaltung wird Herr Prof. Dr. Kraus (Aachen) zur radiologischen Diagnostik bei Atemwegserkrankungen referieren und darstellen, was hier in der Arbeitsmedizin indiziert ist. Anschließend wir Herr Drath (Oberotterbach) zur Anwendung von persönlichem Atemschutz vortragen. Abgeschlossen wird dieser dritte Teil des Symposiums mit dem Vortrag „Depressivität und Arbeit: Prävention – Erkennen – Einschränkungen“ von Prof. Dr. Beutel (Mainz).

Im letzten Teil der Veranstaltung wird Frau Dr. Stich-Kreitner (Mainz) aktuelles zum Gesundheitsschutz im Homoffice berichten. Zum Schluss der Veranstaltung ist eine Diskussionsrunde mit Herrn Aligbe (München) geplant, in der die Teilnehmenden Fragen zu den rechtlichen Rahmenbedingungen des Arbeitsschutzes stellen können

Programm

Kursleitung

Kursleitung

Univ.-Prof. Dr. med. Dipl.-Ing. Stephan Letzel

Ihre Ansprechpartnerinnen

Ihre Ansprechpartnerinnen

Christine Schwarzkopf
Fon 06131 2843811
Fax 06131 2843810
Mail christine.schwarzkopf(at)aaef-rlp.de

Janine Balzer
Fon 06131 2843815
Fax 06131 2843810
Mail balzer(at)aaef-rlp.de

Kursort

Bestätigung der Anmeldung

Unsere Bestätigung per E-Mail erreicht Sie ca. 24h nach Anmeldung

Termin und Online-Anmeldung 2024

Sponsoring

Wir danken den nachfolgenden Sponsoren, die durch ihre Unterstützung die Durchführung der Veranstaltung ermöglichen:
Werden vor Veranstaltungsbeginn bekanntgegeben

Die Fortbildungsveranstaltung ist produkt- und dienstleistungsneutral. Etwaige Interessenskonflikte des Veranstalters, der wissenschaftlich Leitung und der Referentinnen und Referenten werden offengelegt oder bestehen nicht.

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.